Instagram


MAXIM Sofa Gesucht

Rasse: Pointer
Geschlecht: Rüde
Schulterhoehe: groesse kg 32
Farbe: weiss schwarz
Alter: 01.03.2012
Kastriert: Ja
Verträglich mit Rüden: Nicht bekannt - kann aber getestet werden
Verträglich mit Hündinnen: Nicht bekannt - kann aber getestet werden
Verträglich mit Katzen: Nicht bekannt - kann aber getestet werden
Aufenthaltsort: Fiorenzuola
Herkunft: Neaples
Mittelmeerkrankheiten:
Leishmaniose: < 40 (negativ)
Filaria: Negativ
Ehrlichiose: Negativ
Borreliose: Negativ
Rickettsiose: < 40 (negativ)
Anaplasmose: Negativ
Eingestellt: Januar 2020


Beschreibungen / Lebenslauf:

Vom Jager aussortiert. Ist im Canile gelandet. 
Er wartet jetzt darauf, dass man ihn entdeckt und aus ihm ein Sofahund macht......
Tierschutzer beschreiben ihn als "sehr lieb" 

01.01.2020

hier im Canile in Neaples

 

 

 

28.11.2020

willkommen in Mailand

 

 

 

 

 

10.12.2020

Vor zwei Tagen hat sich der Magen von Maxim geblasen. Wir haben in in die Tierklinik gebracht. Heute wurde er operiert: um eine Magendrehung zu verhindern, wurde der Magen fixiert. 

 

23.02.2021

 

30.03.2021

Maxim verliert Gewicht. 

Es geht ihm angeblich gut und er hat immer Hunger. Ist aktiv. 
Wir werden jetzt anfangen mit verschiedenen Untersuchungen, um festzustellen woran es liegt. 

12.05.2021

In den letzten Wochen wurden sehr viele Untersuchungen gemacht; jedoch wissen wir immer nicht woran es liegt, dass Maxim Gewicht verliert. Als er zu uns aus Neaples im Nov 2020 kam, wog er kg 34. 

Jetzt wiegt er kg 21,7. 
Ultraschall zeigt folgendes: Enterokolitis aspezifischer Art, diffuse Peritonitis mit minimalem Abgießen in die Bauchhöhle, Abwesenheit der linken Niere, Verlangsamung der Magenentleerung.
Er bekommt gerade: Foelsaure, Impromune, Enteromicro, Debridat  und Gastrointestinal low fat nassfutter. 

 

 

 

31.05.2021

....immer mehr duenn und schwach 

 

12.06.2021

Anhand von zahlreichen Untersuchungen, die zu nix gefuert haben und vor einem Hund, der mittlerweile ein Skelett ist, haben wir Maxim dem Dr. Pengo  vorgestellt. Eine gastroduodenoskopie  wurde gemacht.  Diese deudete auf ein Problem mit der Positionierung vom Magen  (Gastropessi, die im Dezember 2020 nach Magendilatation durchgeführt wurde), "zu niedrig für einen Hund mit tiefem Brust". 

So wurden an der gleichen Stelle eine Verringerung der Gastropessi ("Ablösung" des Magens) und eine Gastrotomie zur Entfernung von Phytobezoar (aus dem Magen ein 25 cm langer und 5 cm tiefer Blätter, der als Kappe fungierte, wurde entfernt). 
In  den letzten Monaten war der Magen von Maxim  wie ein Betonmischer, wo auf dem Boden Material angesammelt wurde. Die Physiologie der Verdauung wurde verändert und trotz des Appetits hat Maxim Gewicht verloren. 
Er blieb nach der Operation wegen Flüssigkeitstherapie einen Tag in der Klinik, da er zu dehydriert war. 
Maxim hat trotz allem seine gute Laune  nicht verloren und ist schon willig was zu unternehmen. Wir vertrauen auf eine allmähliche Erholung. 

 

 

16.07.2021

Maxim geht es bergauf. Er ist jetzt kg 27! 

 
 
Kontaktdaten :
Organization/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Frau Cordula Liso
Telefon: 0179 2201076 oder 07682 9264141
E-mail: liso@hundepfoten-in-not.de