Instagram


PEDROS Sofa Gefunden

Rasse: E. Breton
Geschlecht: Rüde
Schulterhoehe: mittlere
Farbe: weiss orange
Alter: 25.12.2010
Kastriert: Ja
Verträglich mit Rüden: Ja
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Katzen: Nein
Aufenthaltsort: Mailand
Herkunft: Bergamo
Mittelmeerkrankheiten:
Leishmaniose: < 40 (negativ)
Filaria: Negativ
Ehrlichiose: Negativ
Borreliose: Negativ
Rickettsiose: < 40 (negativ)
Anaplasmose: Negativ
Eingestellt: Oktober 2017


Beschreibungen / Lebenslauf:

Eine Geschichte wie viele: ein Leben im Zwinger und dann ins Tierheim abgegeben weil er kommt auf Zuruf nicht zuruck und geht alleine auf der Jagd :-)
Wir werden fuer ihn ein Zuhause finden, wo er einfach ein Hund sein darf.

31.10.2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23.12.2017

Bilder von Stefano Baldi

 

 

 

 

 

 

 

12.06.2018

 

Vermittelt September 2018

12.09.2018

Das lange Warten im Tierheim hat sich gelohnt. Die richtige sind gekommen!!! Ja, die sind wirklich nach Mailand gekommen und haben sich drei Tage hier unterhaltet damit wir uns gut kennenlernen konnten ...........und wir haben uns entschieden, fuer immer zusammen zu leben! 

 

 

16.09.2018

Guten Morgen Corinna,


 


3 Tage sind jetzt vorbei seitdem Pedro bei uns eingezogen ist. Deshalb ist es jetzt an der Zeit einen ersten kleinen Bericht nach Gaggiano zu schicken.


 


Zuallererst möchte ich/wir mich/uns nochmals ganz, ganz herzlich für all deine Geduld, deine Unterstützung bzgl. Pedro und deine immer gute Stimmung bedanken. Wäre das "Knuddel"-Internet schon erfunden würde ich dich nochmals ganz dolle drücken.


 


Wie du ja von Daniela schon mit ein paar Bildern und Videos erfahren hast, hat die Heimfahrt ohne Probleme geklappt und am Mittwoch 16 Uhr und 7 Minuten begann Pedros neue Leben mit uns.


 


Nach den ersten Tagen gibt es auch schon soviel Positives zu berichten, dass wir eigentlich gar nicht wissen wo wir anfangen sollen...und das obwohl wir gerade auch wegen seines Jagdtriebes doch Bedenken hatten.


 


Daniela und ich haben selten einen Hund kennengelernt, der soooooo schnell nach Lob lernt. So können wir ihn jetzt schon frei im Garten laufen lassen - was er unendlich geniesst - aber er meldet sich alle zwei Minuten wieder unaufgefordert bei uns und schaut ob wir noch da sind !!!! Er hat auch schon seine Lieblingsecke unter den Büschen gefunden - dort liegt offentsichtlich der Nachbarskater im Sommer immer unter dem Busch gegenüber. Dummerweise ist es aber die am besten gesicherte Ecke im Garten mit zwei in den Boden einbetonierten Zäunen.....alle anderen Ecken werden dafür regelmässig und fleissig markiert....


 


Das Gassi gehen zweimal am Tag hilft natürlich beim Energieabbau und mit Schleppleine klappt das schon ganz gut. Auf seinen Namen hört er natürlich noch nicht immer - aber was ein bestimmendes "NO" bedeutet weiss er jetzt schon. Grössere Tiere wie Rehe, Hasen oder ähnliches interessieren ihn nicht. Mäuse ebenso wenig. Dafür sind Büsche oder hohes Gras sein Ding. Ich vermute deshalb, dass er bestimmt zur Vogeljagd eingesetzt wurde....heute morgen sammelten sich in einem Apfelbaum beim Spaziergang ca. 20 Spatzen, Meisen etc in der Krone um die ersten Sonnenstrahlen zu geniessen....und Pedros Kopf war wie versteinert nach oben gerichtet und das Pfötchen wurde gehoben....


 


Glücklicherweise haben wir gestern nachmittag herausgefunden, dass er gerne mit Bällen spielt (die Nackenstütze der Sonnenliege purzelte zu Boden und beim Versuch sie aufzuheben war Pedro da und wollte spielen)....also habe ich einen Ball geholt und siehe es hat funktioniert....am liebsten wenn der Ball vor im aufspringt !! er schnappt ihn sich dann und fiebst mit ihm im Maul zu seinem Lieblingplatz....und wenn wir nicht spätestens 1 Minute später bei ihm sind kommt er mit Ball im Maul zu uns....


 


Knochen hat er auch schon fleissig vergraben und ausgegraben und geknabbert.....


.......und andere Hunde beim Gassi gehen kennengelernt...die ihn mometan erwartungsgemäss natürlich nicht interessieren.....


.......und Montag geht es dann zum Tierarzt zur Blutentnahme. Unser Tierarzt war übrigens schwer estaunt über den Pass und all die Untersuchungen und ich soll ein ganz dickes Lob weitergeben. Das ist absolut vorbildlich !!!


 


Ab morgen werden wir dann auch den Grundgehorsam gezielt üben und probieren ihn das erste Mal eine Stunde allein zu lassen.....aber auch das wir klappen !!!!


 


So, jetzt wünsche wir dir noch einen schönen Sonntag und schicken dir noch ein paar Bilder von einem glücklichen Pedro.......glücklichen Bernd und Daniela......und dann wahrscheinlich auch einer glücklichen Corinna....


 


Liebe Grüsse


Bernd+Daniela


 


 


 

 

 

27.01.2019


 
 
 
zooplus