Instagram


Tobia Sofa Gesucht

Rasse: Beagle
Geschlecht: Rüde
Schulterhoehe: Kleine
Farbe: Weiss-Orange-schwarz
Alter: 26.02.2003
Kastriert: Ja
Verträglich mit Rüden: Nicht bekannt - kann aber getestet werden
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Katzen: Nicht bekannt - kann aber getestet werden
Aufenthaltsort: Italien - Mailand
Herkunft: Italien - Mailand
Krankheiten: Keine bekannt
Mittelmeerkrankheiten:
Leishmaniose: Negativ
Filaria: Negativ
Ehrlichiose: Negativ
Borreliose: Negativ
Rickettsiose: Negativ
Anaplasmose: Negativ
Eingestellt: Juli 2015


Beschreibungen / Lebenslauf:

30.06.2015
Tobia hatte bis heute ein Zuhause. Seine Familie kann / will ihn nicht mehr haben aus irgendwelchen Grunden.
Man hat ihn zum Tierartz gebracht, um ihn einzuschlafern. Tierartz hat sich vergeweigert und so landete Tobia ins Tierheim.
Glucklicherweise kennt er die Pension schon Weil er hier "auf Urlaub" gebracht wurde in der Vergangenheit. Jedoch versteht er die Welt nicht mehr und trauert sehr.
Ein hinterer Pfote ist gekrumpelt und man Weiss nicht wieso da er nicht zum Tierarzt gebracht wurde Weil "es kostet Geld"!
Sonst ist er fit und will leben und freut sich uber jede Aufmerksamkeit.

 

 

 

Tobia badet mit der Hilfe von Cristina.

 

09.07.2015

Termin beim Tiearzt.
Verdacht ist auf bosartigen Tumor
so wurde unter Narkose einen Stuck Knochen entfernt und zum Labor geschickt
wir warten jetzt auf die Ergebnisse und druecken die Daumen.

10.07.2015

Zytologische Untersuchung des rechten Schienbeins.
Bericht.
Beschreibung: Blutprobe, gute Zellstruktur, gemischte Bevölkerung. Vorhandensein von nicht seltenen Spindelzell mittel und groß, mit leicht basophilen Zytoplasma und ovalen Kerne durch die zentrale netz Chromatin und einem zentralen Nukleolus klar gebildet. Diese Zellen haben einen hohen Charakter der Malignität (Anisozytose und Anisokaryose). Vorhandensein von nicht selten Leukozyten stamm Blut und seltene Riesenzellen.
Anmerkung: Kompatibel mit Sarkom. Für eine definitive Diagnose wird empfohlen, eine histologische Biopsie der Läsion durchzuführen.

20.07.2015

Die histologische Untersuchung bestätigte die zytologische.
Es ist ein Sarkom dessen Ursprung nicht definiert ist.

22.07.2015

Staging des Tumors durch Ultraschall und Rontgen: es gab keine Metastasen sichtbar.
Wir stehen drei Möglichkeiten vor:
1. Euthanasie;
2. Amputation und Behandlung;
3. Nichts tun und mit Schmerzmittel das Weh lindern.
Schwierige Entscheidung, aber zur gleichen Zeit auch einfach:
a) Tobia will leben und will keine Schmerzen am Pfote fuhlen;
b) die Freiwilligen wollen nicht das er geht ohne einen Versuch gemacht zu haben und wollen auch nicht dass er leiden muss;
Tobia ist schon ein dreibeiniger: er benutzt die Pfote nicht, es tut ihm weh und es verhindert ihm zu rennen und schwimmen wie er moechte.
Die Operation ist für 27.07.2015 geplant.

27.07.2015

"Okay, there we go" (auf dem Bild unter Wirkung von epiduralen Narkose)
Operation verlief gut.
Jetzt ein paar Tage Krankenhausaufenthalt

 

29.07.2015

Tobia war es in der Tierklinik langweilig. Er durfte heute die Klinik verlassen.
Es geht ihm gut. Er kann schon relativ gut laufen und rennen.

 

 

06.08.2015

In kurzer Zeit wird Tobia seinen Zyklus von Anti-Tumor-Impfstoff in der Tierklinik "Ospedale San Michele" in Tavazzano (LO) anfangen.

Anti-Tumor-Impfstoff

08.08.2015

TOBS
Immer mehr agil auf drei Pfoten......er klagt Weil er nicht mehr im Zwinger sitzen will !!!!

 

 

10.08.2015

Heute waren wir zum Tierarzt um die Naehte zu entfernen. Guck auf den videos wie ich nach erst 2 Woche mich gut bewegen kann.

 

 

 

 

29.08.2015

Tobia hat den Jacarilla Test sehr gut bestanden

 

05.09.2015

TOBIA: eins zwei drei ......looossssss!!!!
Er wird eine Woche bei Elke sein (Frauchen von Stitch) und geht dann nach Hause.
Alles gute kleiner Mann, wir vermissen dich schon sehr, freuen uns aber riessig fuer dich.

 

Vermittelt September 2015

06.09.2015

Hallo Corinna,


die Nacht war erstaunlich ruhig, obwohl er Geräusche macht wie ein Sehund.
Stitch ist eifersüchtig, er ignoriert ihn, aber als mein Vater Tobia streichelte, hat er aus Protest gebellt.
Der ältere Herr ist flott unterwegs, die ersten 20 Minuten zieht er kräftig an der Leine, dann wird er müde, aber er will weiter.


LG Elke

 

 

 

12.09.2015

Heute ist Tobia zuhause angekommen!!!!

 

18.09.2015

Hallo Frau Epifania,
Tobia hat sich schon gut eingewöhnt und wir sind sehr glücklich, ihn bei
uns zu haben. Er ist tatsächlich wahnsinnig verfressen und sehr gierig.
Deshalb versucht er uns gerade ständig mit viel Gebelle und Gewinsel zu
erpressen. Ich hoffe, wir bekommen das noch besser in den Griff.
Schließlich muss gerade er mit seinen drei Beinen schlank bleiben.
Ansonsten ist es ein freundlicher und anhänglicher Hund, der sich mit
allen gut verträgt. Er bekommt viel Schmuseeinheiten, die er sehr
genießt. Die Spaziergänge mache ich jetzt kürzer, dafür häufiger am Tag,
denn vor drei Tagen hatte er ziemlich Beschwerden beim Gehen.
Ich melde mich wieder und berichte über die weiteren Entwicklungen.
Herzlichen Dank an Sie für alles, was Sie für Tobia gemacht haben!!
Mit freundlichen Grüßen
Katja F.

 

 

14.10.2015

Tobia geht es prima. Er ist ein echter Schatz, ein wirklich toller Hund. Wir hoffen, dass er sein Leben noch lange geniessen kann. Ganz liebe Gruesse Tanja

 

 

06.11.2015

Frauchen berichtet: "der beste Hund der Welt"!

 

13.11.2015

Liebe Corinna,
unser geliebter Tobia ist tot. Mein Herz blutet und ich kann nicht aufhoren zu weinen. Es kam unvermittelt, aus dem Nichts. Gestern am spaeterem Abend fiel er um und konnte nicht mehr laufen. Hat sehr schwer geatmet und es ging ihm sehr schlecht. Er ist in meinen Armen gestorben. Tierartz vermutet eine Lungenembolie. Nur zwei Monate waren ihm vergoennt, so viel laenger haetten wir ihn gerne gehabt. Wir sind geschoct und tieftraurig.
Er war ein toller Hund, so liebenswert und anhaenglich. Viele haben gesagt, was willst du mit so einem alten Hund. Aber er hat einem Platz in meinem Herzen bekommen, in dem Moment, als ich ihn im Internet entdeckt habe.
Liebe Gruesse
Katja

 

 
Kontaktdaten :
Organization/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Frau Cordula Liso
Telefon: 0179 2201076 oder 07682 9264141
E-mail: liso@hundepfoten-in-not.de