Instagram


Dante Sofa Gefunden

Rasse: Kurzhaar
Geschlecht: Rüde
Schulterhoehe: Grosse
Farbe: Weiss braun
Alter: 2008
Kastriert: Ja
Verträglich mit Rüden: Ja
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Katzen: Nicht bekannt - kann aber getestet werden
Aufenthaltsort: Italien - Mailand
Herkunft: Italien - Bergamo
Krankheiten: Fussverletzungen
Mittelmeerkrankheiten:
Leishmaniose: Negativ
Filaria: Negativ
Ehrlichiose: Negativ
Borreliose: Negativ
Rickettsiose: Positiv
Anaplasmose: Negativ
Eingestellt: August 2015


Beschreibungen / Lebenslauf:

Dante ist ein Abfallhund wie viele andere; jedoch ist er ein besonderer Hund.
Dante sucht standig den Kontakt zu seinen Leuten: er streckt seine Pfote zu dir und verlangt gestreichelt zu sein. Er ist aber nicht aufdringlich und ist sehr zart.


Er hatte mehrere Besitzer, alle Jager. Endlich landete er beim Tierschutz und das war sein Gluck.
Sein Gesundheitszustand war schrecklich: schlimme Verletzungen an den Pfoten und auf dem Brust, blutarm, dehydratiert und mude.
Die Pfoten waren wie zementiert : bei jedem Schritt viel Weh.
Es war uns sofort klar dass unter diesen Bedingungen konnte Dante nicht auf der Tierpension sein, er brauchte eine Pflegestelle. Wir werden Cristina nie dankbar genugend sein, dass sie ihn sofort zu sich genommen hat.

 

 

Am zweiten Tag (39.06.2015) ist Termin beim besten Dermatologen in Mailand:
- Problem gefunden: verkrustete Papeln und yperkeratosis pluripodale;
- Differentialdiagnose:
1) MM infektiöse / parasitäre Krankheiten;
2) plantare Hyperkeratose;
3) Immunerkrankungen.
- Prüfungen: tricoscopico (negative Demodex und Dermatophyten), Haut Zytologie, L-Holz (negativ), zytologische Headset (malassezie), Lymphknoten Zytologie, Blut und Urin, Erlichiosi und rickettia conorii.
- Therapie: Bad mit Ribes Pet Shampoo einmal pro Woche, Epiotic Ohr Waschmittel, augmentin / clav täglich Fußbäder mit Kaliumpermanganat;
- Ernährung: Trockenfutter Royal Canin Skin Care.

30.06.2015

Erster Tag des Fußbades!
Einen Hund mit allen vier Pfoten in die Schüssel für 30 Minuten zu halten ist nicht einfach ..... aber zum Glück ist Dante sehr kooperativ! Am Ende der Behandlung sind die Pfoten braun gefärbt ..... vor allem aber sind die Fingerspitzen wie ein nassen Schwamm bzw. sie erweitern sich wie ein eingeweichtes Stück von trockenem Brot. Im Laufe der Zeit werden die "zementierte" Stücke beginnen zu fallen und so dem lebendigen Fleisch darunter zu befreien.

 

01.07.2015

Dritter Tag der Behandlung: Details der Pfoten und immer viele Streicheleinheiten.

 

 

 

 

 

04.07.2015

DANTE kam zum Besuch ins Tierheim fuer sein wochentlichen Bad mit Ribes Pet Shampoo.
Unnötig zu sagen, dass sich alle Muhe gegeben haben, ihn zu streicheln.
Die taegliche Fußbäder und Medikamente Leiden zu einer Metamorphose der Pfoten:
die tote Fleischstucke fallen ab und die Pfoten fangen an als Pfoten auszusehen.
Das ganze ist leider nicht ohne Schmerzen Weil die darunterliegende Schicht ist Fleisch mit Eiter.

 

 

06.07.2015

Blutuntersuchungen (Blutbild, Elektrophorese, biochemische Profil) zeigen eine starke Anämie.
Die Ernährung von Dante wird dann mit Ferrograd mit Vitamin C und Folsäure integriert.
Urintests zeigen das Vorhandensein des Parasiten Capillaria in der Blase.


Weiterhin die täglichen Fußbäder mit Kaliumpermanganat.
Zweimal am Tag werden die Pfote mit Wasserstoffperoxid (entfernt den Eiter) gereinigt und mit antibiotischer Salbe (sorfagen) behandelt . Diese Medikamente geben viel Erleichterung für Dante

13.07.2015

Cicia begleitete Dante zum Dermatologen.
Die Pfoten sind deutlich verbessert; während juckende Pusteln auf den Körper verschlechtert.
Das Antibiotikum wird fuer eine Woche abgesetzt um in einer Woche ein Tampon machen zu koennen auf der Suche nach den schuldigen Bakterien um diese dann mit dem geigneten Antibiotika angreifen zu koennen.
Die langen Naegeln wurden nicht ohne Weh geschnitten.
Er wird demnachst auch mit Ivermectin behandelt, das nebenbei auch auf Capillaria in der Blase wirkt.
Für den Rest gehen wir weiter mit der gegenwärtigen Behandlung.

 

18.07.2015

Dante entspannt nach dem wochentlichen Bad mit Ribes Pet!
.....und die Pfoten gehen immer besser

 

 

 

21.07.2015

Dante war zum Dermatologen zur Kontrolle: es geht ihm allgemein viel besser!
Die Pfoten sind fast verheilt, Dante ist mehr aktiv und hat in einer Woche sogar 2 kg zugenommen!!!
Es wurde das Tampon gemacht und jetzt warten wir auf die Ergebnisse.
Mittlerweile bekommt er jetzt als Antibiotikum Ciprofloxacina und sonst weiter mit den taglichen Behandlungen.

 

27.07.2015

Kulturelle Untersuchung auf Dermal Tampon
Germ isoliert:
1. Staphylococcus pseudintermedius
2. Proteus Mirabilis
Beide Bakterien sind resistent gegen Antibiogramme.
Das ist ja nicht ermutigend!!!
Dante wird weiter mit Ciprofloxacin behandelt.

03.08.2015

Die Pfoten gehen deutlich besser. Jetzt sind alle alte Nagels gefallen und Dante hat neue schone Nagels
Das Fell glanzt. Dante hat viel Energie und rennt.
Er blutet aus dem Penis.....bekommt jetzt auch ein Medikament fuer die Verringerung der Prostata.

02.09.2015

Dante geht es sehr gut :-)
Bald ist Termin zum Dermatologen.

 

 

 

 

 

 

20.10.2015

Bilder von Andrea Suzzani

 

 

23.12.2015

Dante in Richtung Deutschland mit Frauchen Corinna und Herrchen Daniel......er schlaeft .....

 

Vermittelt Dezember 2015

September 2016
Dante und Corinna

 

08.09.2018

Frauchen Corinna schreibt: "Dante ist so suess, ihn kann man nur lieb haben". 

 

 

 

23.02.2019


 

20.07.2019

Sommerfest 2019

 

 

 

30.12.2019


 

12.04.2020