Instagram


Doro Sofa Gesucht

Rasse: E. Setter
Geschlecht: Rüde
Schulterhoehe: Mittlere
Farbe: Orange Belton
Alter: 06.01.2005
Kastriert: Ja
Verträglich mit Rüden: Ja
Verträglich mit Hündinnen: Ja
Verträglich mit Katzen: Nicht bekannt - kann aber getestet werden
Aufenthaltsort: Italien - Mailand
Herkunft: Italien - Mailand
Krankheiten: Keine bekannt
Mittelmeerkrankheiten:
Leishmaniose: Negativ
Filaria: Negativ
Ehrlichiose: Negativ
Borreliose: Negativ
Rickettsiose: Negativ
Anaplasmose: Negativ
Eingestellt: Oktober 2014


Beschreibungen / Lebenslauf:

Doro – auch wenn der Name sehr weiblich klingt, ist Doro doch ein gestandener Rüde ;-)

Doro hat nun 9 Jahre im Dienste seines Herrn (einem Jäger) gestanden, der ihn nun in Rente schicken will. Sein Herr erzählt, dass Doro im Einsatz als Jagdhund allerdings oft viel Unsinn im Kopf hatte und nach Überall rannte ohne ein richtiges Ziel zu haben. Er mochte Doro dennoch recht gerne.

Als Rentner fühlt Doro sich zwar nun absolut nicht. Er ist nach wie vor ein fitter Hund der seine täglichen Spaziergänge mit seinem Herrn auch genießt. Aber danach muss Doro wieder in den Zwinger. Ein Leben im Haus hat Doro seither nicht kennengelernt.

Er ist nun also auf der Suche nach einem Zuhause, in dem er auch mal sehen kann, wie ein Haus von innen aussieht, und er hat absolut nichts dagegen auch ein eigenes Körbchen zu erobern (oder auch das Sofa?) Tägliche Spaziergänge möchte Doro auch weiterhin genießen können.

Auch wenn Doro bei der Jagd eher nur Unsinn im Kopf hatte, ist er natürlich dennoch ein Jagdhund, der auch gesehen und erlebt hat, was Jagd bedeutet. Mit Jagdtrieb ist bei ihm daher absolut zu rechnen. Doro ist auch gerne bereit, sich ein Geschirr umschnallen zu lassen und an der Schleppleine zu üben wie es denn so sein kann nicht mehr kopflos durch die Welt zu rennen ;-)

Sie sind Setterfan oder wollen es werden? Der jung gebliebene Setter-Herr freut sich auf……. > siehe oben ;-) und wir uns über Ihre Nachricht.

 

 

29.11.2014

DORO
Bilder von Andrea Suzzani

 

 

07.09.2015

Heute waren wir mit Doro zur Klinik wegen verschiedener Probleme. Der Chirurg hat sich entschlossen statt alles zu planen alles sofort zu beherrschen. Also los mit den Vorbereitungen: Blutabnahme, Untersuchung mit der Anaesthesistin, Ultraschall-Echo-Bauch, Rontgen Lunge und Maulen). Es gab gruenes Licht fuer die Chirurgie. Es wurde viel entfernt: zwei verfaulte Zähne (die einen schlechten Abszess verursacht hatte) , zwei Hoden (Ultraschalluntersuchung zeigte Unregelmäßigkeiten), zwei Tumoren (einen bei dem Anus, der bereits blutete und einen unter dem Kinn). Nach einer Nacht Krankenhausaufenthalt durfte er zuruck ins Tierheim. Er ist jetzt in der Therapie mit Stomorgyl. In einer Woche Checkup.
Das Gewebe des Mundes und der anale Tumor wurden an das Labor zur Analyse (Histologie) gesendet.

 

Auf Pflegestelle September 2015

DORO beim Ankunft in der CH.
Heute aendert sich sein Leben......und er scheinte es verstanden zu haben seit heute morgen fruh.

 

Oktober 2015
Es hat sich festgestellt dass er einen bosartigen Tumor im Mund hatte. Diese hat einen Loch gebaut von Mund bis hinter dem Auge. Er leidete sehr und so hat der Tierartz ihn eingeschlafert.
Wir trauern um Doro; er hatte endlich die Chance glucklich zu sein. Das Leben ist manchmal so ungerecht.
Du bleibst fuer immer in unseren Herzen. R.I.P lieber Doro

 
Kontaktdaten :
Organization/Verein: Hundepfoten in Not e.V.
Kontaktperson: Doris Frick
Telefon: 0170-9357562
E-mail: frick@hundepfoten-in-not.de